Archiv: 11. April 2022

Impro­thea­ter ‘Platt up Zack’ am 06.05.22 im ska!

Das platt­deut­sche Impro­vi­sa­ti­ons­thea­ter ‘Platt up Zack’ wird am Frei­tag, 06.05.22 ab 20:00 Uhr im ska auftreten.

Die Akteu­re der ‘Platt up Zack’-Theatergruppe, die als Pro­jekt­grup­pe der Arbeits­ge­mein­schaft Platt­deut­sches Thea­ter Ems­land Graf­schaft Bent­heim ent­stan­den ist, haben die platt­deut­sche Spra­che und die moder­ne Form des Impro­vi­sa­ti­ons­thea­ters mit­ein­an­der ver­knüpft und mitt­ler­wei­le bei zahl­rei­chen Auf­trit­ten ihr Publi­kum aufs ver­gnüg­lichs­te erfreut. In Inter­ak­ti­on mit den Zuschau­ern ent­ste­hen dabei auf der Büh­ne spon­tan Geschich­ten. Schon bei den vor­he­ri­gen Auf­trit­ten im dama­li­gen Gleis1 war das Publi­kum jedes Mal begeistert.

Die Zuschau­er­zahl am 06.05.22 ist begrenzt, eine Anmel­dung im ska (Tel. 05941–6719) erfor­der­lich. Es gilt die 3G-Regel. Der Ein­tritt ist frei.


Selbst­ver­tei­di­gungs-Judo-Work­shop am 26.04.22

Am 26.04.22 fin­det im ska bzw. in der Her­mann-Lank­horst-Sport­hal­le ein klei­ner Selbst­ver­tei­di­gungs­work­shop statt. Wenn du min­des­tens 11 Jah­re alt bist und Inter­es­se an Judo hast, mel­de dich bei uns an! Die Teil­nah­me ist kos­ten­los, die Teil­neh­mer­zahl begrenzt. Es gibt zwei Uhr­zei­ten: 15:00 – 16:00 Uhr und 16:15 bis 17:15 Uhr. Die Kur­se fin­den in der Her­mann-Lank­horst-Sport­hal­le statt und wer­den von Jan Tijs geleitet.

In den Som­mer­fe­ri­en wie­der Betreu­ung für Kin­der im Grundschulalter

Die Samt­ge­mein­de Neu­en­haus bie­tet in den Som­mer­fe­ri­en auch in die­sem Jahr wie­der eine Betreu­ung für Kin­der im Grund­schul­al­ter an. Die Pla­nung erfolgt vor­be­halt­lich der wei­te­ren Ent­wick­lung rund um das Coro­na­vi­rus und ggf. mit ein­ge­schränk­ter Grup­pen­grö­ße.

Vom 18.07. bis 19.08.22 ist jeweils eine wochen­wei­se Anmel­dung mög­lich. Unter Anlei­tung von qua­li­fi­zier­tem Per­so­nal wird für die Teil­neh­men­den in der Wil­helm-Sta­eh­le-Schu­le und in der Umge­bung ein abwechs­lungs­rei­ches und alters­ge­rech­tes Feri­en­pro­gramm ange­bo­ten. Mon­tags bis Frei­tags wird jeweils von 07:30 bis 13:00 Uhr gespielt, gebas­telt und die Umge­bung erforscht, so dass bei den Kids mit Sicher­heit kei­ne Lan­ge­wei­le aufkommt.

Die Anmel­dung erfolgt über wie gewohnt das Fami­li­en­ser­vice­bü­ro. Dort und im Bür­ger­bü­ro im Rat­haus gibt es auch die Anmel­de­for­mu­la­re. Die­se kön­nen außer­dem im Online-Feri­en­pass der Samt­ge­mein­de unter der Adres­se https://neuenhaus.feripro.de her­un­ter­ge­la­den wer­den. Die Kos­ten betra­gen pro Woche und Kind 40 Euro (für ein zwei­tes Kind und drit­tes Kind 25 bzw. 15 Euro). Allein­er­zie­hen­de zah­len jeweils die Hälf­te des regu­lä­ren Bei­trags. Anmel­dun­gen wer­den bis zum 24.06.22 erbeten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Som­mer­fe­ri­en­be­treu­ung und zur Anmel­dung gibt es im Fami­li­en­ser­vice­bü­ro, Haupt­str. 55 in Neu­en­haus, Tel.-Nr. 05921–963740. Aus­drück­lich wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass bei einer weni­ger guten Ent­wick­lung der Coro­na­vi­rus-Lage und ent­spre­chen­den Ver­ord­nun­gen die Som­mer­fe­ri­en­be­treu­ung mög­li­cher­wei­se nicht statt­fin­den kann. Die Samt­ge­mein­de wird in die­sem Fall so früh wie mög­lich informieren.