All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen über das JKN Gleis1

Der aktu­el­le Vorstand:
1. Vor­sit­zen­de: Jana Riek­hoff / 2. Vor­sit­zen­de: Sti­na Veld­huis / Kas­sie­rer: Stef­fen Imhol­te / Schrift­füh­re­rin: Fran­zis­ka Mah­ler / Beisitzer*innen: Nils Reu­rik, Fabi­en­ne Rose­mann, Mira Schie­vink, Sven Veld­hoff, Nico­le Wagenaar

Hier gibt es die Ver­eins-Bei­tritts­for­mu­la­re als Download:

Bei­tritts­for­mu­lar UJT Neu­en­haus e.V.

Bei­tritts­for­mu­lar Fami­li­en­bei­trag UJT Neu­en­haus e.V.

Mitarbeiter*innen-Team-Gleis1:
Lau­ra Wystrach (Sozi­al­päd­ago­gin / Sozi­al­ar­bei­te­rin B.A., z.Zt. Eltern­zeit), Rüdi­ger Eilts (Dipl.-Pädagoge), Rena­te Som­mer (Dipl.-Sozialpädagogin), Ann-Chris­tin Ströing (Mas­ter Psy­cho­lo­gie), Michel­le-Marie Lüb­ke (Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst­leis­ten­de)

AGs/Workshops/Aufsicht: Hei­ke Veld­hoff, Hei­ke Koschni­cke, Sti­na Veld­huis,  Nico­le Wagenaar, Mira Schievink

Das Jugend- und Kul­tur­zen­trum Neu­en­haus Gleis1 ist eine Ein­rich­tung der offe­nen Jugend­ar­beit. Trä­ger der Ein­rich­tung sind die Stadt Neu­en­haus und Ver­ein “Unab­hän­gi­ger Jugend­treff Neu­en­haus e.V.” Die Mit­ar­bei­ter sind Ange­stell­te der Stadt Neu­en­haus, die auch das Gebäu­de zur Ver­fü­gung stellt. Die Per­so­nal­be­set­zung für den Jugend­treff besteht aus 2,1 päd­ago­gi­schen Stel­len (auf­ge­teilt auf 3 Mit­ar­bei­te­rIn­nen) und einer Bun­des­frei­wil­li­gen­stel­le sowie wech­seln­den Prak­ti­kan­ten. Der Ver­ein “U.J.T. e.V.” hat ca. 115 Mit­glie­der und ist als gemein­nüt­zi­ger Ver­ein aner­kannt. Er ist Mit­glied im Wohl­fahrts­ver­band “Pari­tä­ti­scher Nie­der­sach­sen” und im Fach­be­reich “Pari­tä­ti­sches Jugend­werk” (PJW) sowie in der “Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Sozio­kul­tur in Nie­der­sach­sen e.V.”

Das Gleis1 bie­tet Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen ein wei­tes Spek­trum an Ange­bo­ten in den Berei­chen Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten (Jugend- und Inter­net­ca­fe, AGs, Pro­jek­te), Jugend­kul­tur, Jugend­bil­dung, Bera­tung, Jugend­so­zi­al­ar­beit und Inte­gra­ti­on. Die Ein­rich­tung arbei­tet vor Ort mit zahl­rei­chen wei­te­ren Ver­ei­nen, Ein­rich­tun­gen und Behör­den zusammen.

Das aus­führ­li­che Ein­rich­tungs­kon­zept kann unter fol­gen­dem Link her­un­ter­ge­la­den wer­den: Ein­rich­tungs­kon­zept Gleis1

Bei wei­te­ren Fra­gen kann man sich ger­ne jeder­zeit an die Mit­ar­bei­ter oder Vor­stands­mit­glie­der wenden.