Tag: metal

“Absol­va” live am 03.10.24 im ska

Ein wei­te­rer rich­tig schö­ner Metal­abend im ska: Die Melo­dic-Metal-Band “Absol­va” aus Man­ches­ter wird am 03.10.24 im ska auf­tre­ten. Die 2012 gegrün­de­te Band steht für soli­den, kna­cki­gen bri­ti­schen Hea­vy Metal. Mit saf­ti­gen Riffs und don­nern­den Drums dreht sich der Sound, der an Bands wie Judas Priest oder Iced Earth erin­nert, ins Ohr.

Ein­lass zum Kon­zert ist um 19:30 Uhr. Der Ein­tritt beträgt 15,00 Euro im Vor­ver­kauf (plus VVK; Tickets unter https://ska-neuenhaus.de/tickets), Abend­kas­se 20,00 Euro.

‘Read ‘em all – Die Hea­vy Metal Lesung’ am 23.06.23 im ska!

Eine Lesung der ganz beson­de­ren Art gibt es bei uns am Frei­tag, 23.06.23 ab 20:00 Uhr (Ein­lass 19:30 Uhr) zu sehen. “Read ‘em all – Die Hea­vy Metal Lesung”, das sind Till Burg­wäch­ter (“Die Wahr­heit über Wacken”, “Dio Digi­ta­le – Die Zukunft des Hea­vy Metal”), Axel Klin­gen­berg (“Kei­ne Zukunft für immer”, “Leben nach Mit­ter­nacht – Rock’n’Roll Sto­ries”) und Frank Schä­fer (“113 Grün­de, Hea­vy Metal zu lie­ben”, “Hea­vy Kraut – Wie der Metal nach Deutsch­land kam”).

Die drei Autoren haben zahl­rei­che Lesun­gen u.a. auf dem Rock Hard Fes­ti­val oder dem Metal Ham­mer Para­di­se absol­viert. Dass sich an die­sem Abend alles um Hard Rock, Hea­vy Metal und Art­ver­wand­tes dreht, ver­steht sich von selbst. Und dass kein Auge tro­cken bleibt, wenn die drei der Repu­blik den Sinn und Zweck har­ter Gitar­ren­mu­sik erklä­ren, natür­lich auch. Getreu ihrem Mot­to „Das ist ja wohl die abso­lu­te Här­te!“ berich­ten die drei von ihrem ers­ten Kon­zert, ihrer zuletzt gekauf­ten Plat­te, erklä­ren, wie sie dar­an geschei­tert sind, gefei­er­te Rock­stars zu wer­den, spre­chen deut­li­che War­nun­gen vor schlech­ter Musik aus – so soll es sein!

Alle Wacken-Vete­ran und ech­ten Hea­vy-Metal-Fans soll­ten sich die­sen Abend im ska kei­nes­falls ent­ge­hen las­sen. Der Ein­tritt beträgt 5 Euro. Die Lesung wird vom Land­kreis Graf­schaft Bent­heim und dem Samt­ge­mein­de­ju­gend­ring Neu­en­haus gefördert.